Einsatzkräfte finden Leiche in versunkenem Auto im See

Olpe - Beamte haben am Dienstag eine Leiche in einem versunkenen Auto im Biggesee im Kreis Olpe gefunden. Einsatzkräfte aus Wuppertal bargen den Wagen mit dem toten Mann, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. 

Einsatzkräfte stehen an einem Zugang zum Biggesee.
Einsatzkräfte stehen an einem Zugang zum Biggesee.  © Markus Klümper/DPA

Die Identität des Leichnams solle noch ermittelt werden, hieß es. Eine Mordkommission habe unter Führung der Staatsanwaltschaft Siegen die Ermittlungen übernommen. 

Weshalb der Mann mit dem Auto in den See geriet, sei unklar. Am Mittwoch solle eine Obduktion die Todesursache klären.

Rettungskräfte und Taucher der Polizei hatten am Montagabend mit Booten und Sonargeräten zunächst erfolglos nach dem versunkenen Auto gesucht. 

Nach Feuerwehrangaben hatten Passanten zuvor gemeldet, dass ein Wagen im Biggesee untergehe. 

Am Dienstagvormittag wurde das Auto dann gefunden.

Das Auto wurde aus dem Gewässer geborgen.
Das Auto wurde aus dem Gewässer geborgen.  © Friso Gentsch/dpa

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0