Hubschrauber fliegt Mädchen nach Rodelunfall in Klinik

Bad Berleburg - Bei einem Rodelunfall in Bad Berleburg (Kreis Siegen-Wittgenstein) hat sich am Sonntagnachmittag ein Mädchen schwere Verletzungen zugezogen.

Die Feuerwehr, der Rettungs-Hubschrauber und ein Krankenwagen stehen am Rodelhang an dem das Unglück passierte.
Die Feuerwehr, der Rettungs-Hubschrauber und ein Krankenwagen stehen am Rodelhang an dem das Unglück passierte.  © Heino Taube/Freiwillige Feuerwehr Bad Berleburg/dpa

Nach Angaben der Feuerwehr flog ein Rettungshubschrauber das Kind aus dem Stadtteil Wingeshausen in eine Klinik nach Siegen.

Unter Einhaltung der Hygiene-Vorschriften ist das Rodeln an diesem Hang nach Angaben der Feuerwehr erlaubt.

Wegen der Corona-Pandemie haben Gemeinden wie Winterberg Skipisten und Rodelhänge gesperrt, um einen zu großen Andrang von Tagestouristen zu vermeiden.


Mehrere Medien hatten über den Unfall berichtet.

Titelfoto: Heino Taube/Freiwillige Feuerwehr Bad Berleburg/dpa

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0