Drama auf Spaziergang: Umstürzender Baum begräbt Rentnerin unter sich

Ingolstadt - Ein umstürzender Baum hat eine 67 Jahre alte Spaziergängerin in Ingolstadt schwer verletzt.

Ein Rettungshubschrauber war zwar vorsorglich vor Ort, wurde jedoch nicht gebraucht. (Symbolbild)
Ein Rettungshubschrauber war zwar vorsorglich vor Ort, wurde jedoch nicht gebraucht. (Symbolbild)  © Bernd Settnik/dpa-Zentralbild/dpa

Die Rentnerin war mit einer Bekannten in der Nähe eines Wildparks spazieren, als beide eine Windböe spürten und ein lautes Knacken hörten, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. 

"Der Stamm einer rund 20 Meter hohen Esche neben dem Fußweg spaltete sich mittig auf, so dass ein großer Teil des Baumes umstürzte und die 67-Jährige unter sich begrub." 

Die Frau wurde mit schweren inneren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. 

Ein vorsorglich gelandeter Rettungshubschrauber kam nicht zum Einsatz. 

Die 63 Jahre alte Begleiterin erlitt einen Schock, blieb ansonsten aber unverletzt.

Titelfoto: Bernd Settnik/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0