Tragödie an Bahn-Baustelle: Zwei Arbeiter von Zug erfasst und getötet

Mainaschaff - Am Dienstagvormittag ist es an einer Bahn-Baustelle in Bayern zu einem tragischen Unfall gekommen. Für zwei Männer kam jede Hilfe zu spät. 

Im Bereich dieser Bahnbrücke wurden die beiden Männer von dem Regionalzug tödlich erfasst.
Im Bereich dieser Bahnbrücke wurden die beiden Männer von dem Regionalzug tödlich erfasst.  © NEWS5 / Höfig

Wie das Polizeipräsidium Unterfranken mitteilte, waren die beiden Männer im Alter von 22 und 34 Jahren gegen 8.30 Uhr mit Arbeiten auf einer Baustelle zwischen Stockstadt am Main und Mainaschaff beschäftigt. 

Hierbei wurden die Arbeiter von einem Regionalzug erfasst. Wie es zu diesem Unglück kommen konnte, war zunächst unklar. 

Ein sofort alarmierter Notarzt konnte nur noch den Tod der Männer feststellen. 

Die Kriminalpolizei Aschaffenburg hat die Ermittlungen zu der Unfallursache aufgenommen. 

Der Bahnverkehr zwischen Darmstadt und Aschaffenburg war für die gesamte Dauer der Unfallaufnahme gesperrt. Die 17 Passagiere in dem Regionalzug blieben unverletzt. 

Titelfoto: NEWS5 / Höfig

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0