Mann (†73) bei Baumfällarbeiten von Tanne erschlagen!

Sanitz - Tragisch: Am Mittwochmorgen ist ein 73-jähriger Mann bei Baumfällarbeiten in Sanitz (Landkreis Rostock) von einer Tanne erschlagen worden.

In Sanitz (Landkreis Rostock) ist am Mittwochmorgen ein Mann von einer fallenden Tanne erschlagen worden.
In Sanitz (Landkreis Rostock) ist am Mittwochmorgen ein Mann von einer fallenden Tanne erschlagen worden.  © Stefan Tretropp

Wie Pressesprecher Florian Müller von der Polizeiinspektion Güstrow auf TAG24-Nachfrage erklärte, ereignete sich das Unglück gegen 9.30 Uhr auf einem Privatgrundstück in der John-Brinckman-Straße.

Demnach war der 73-Jährige dort mit einem gleichaltrigen Freund zu Gange. Dieser fällte eine rund 15 Meter hohe Tanne, die beim Fallen den Mann unter sich begrub.

Erst ein paar Minuten später fand der Freund, der zunächst nichts von dem Unglück mitbekommen hatte, das Opfer leblos unter der Tanne.

Auf Autobahn tödlich verunglückt: Große Trauer um bekannte Moto-Bloggerin
Unglück Auf Autobahn tödlich verunglückt: Große Trauer um bekannte Moto-Bloggerin

Ein alarmierter Notarzt konnte anschließend nur noch den Tod des 73-Jährigen feststellen.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, geht aktuell aber nicht von fahrlässiger Tötung, sondern von einem Unglücksfall aus.

Erstmeldung: 1. Februar, 13.17 Uhr. Aktualisiert: 14.44 Uhr

Titelfoto: Stefan Tretropp

Mehr zum Thema Unglück: