Mann vergisst Wohnungsschlüssel, wenig später ist er tot

Hagen - Ein 51-Jähriger erlag in Nordrhein-Westfalen nach einem fatalen Sturz seinen schweren Verletzungen.

Der Mann war beim Klettern auf seinen Balkon hinuntergestürzt. (Symbolbild)
Der Mann war beim Klettern auf seinen Balkon hinuntergestürzt. (Symbolbild)  © 123rf/arminstaudt

Der Hagener hatte laut der Polizei am vergangenen Freitag den Schlüssel zu seiner Wohnung im Mehrfamilienhaus an der Monschauer Straße in Hagen-Emst vergessen.

Aus diesem Grund klingelte er bei seiner Nachbarin und versuchte dann, über ihren Balkon auf seinen zu klettern.

Dann geschah plötzlich das Unglück: Der 51-Jährige verlor offenbar den Halt und stürzte hinunter auf die Rasenfläche.

Unglück auf Baustelle in Garching: Arbeiter von Betonbalken erschlagen
Unglück Unglück auf Baustelle in Garching: Arbeiter von Betonbalken erschlagen

Dabei zog sich der Mann derart schwere Verletzungen zu, dass er trotz Reanimationsversuchen der Rettungskräfte schließlich starb.

Die Ermittler der Hagener Polizei gehen nicht von einem Fremdverschulden aus.

Titelfoto: Bildmontage: 123rf/arminstaudt, 123rf/20er

Mehr zum Thema Unglück: