Jugendlicher springt in Fluss um Senior zu retten, doch die Aktion hat ein tragisches Ende

Pettendorf – Nach einem Unglück beim Schwimmen in der Naab bei Pettendorf in der Oberpfalz ist ein 81 Jahre alter Mann gestorben. 

Ein Rettungswagen brachte den Mann ins Krankenhaus. (Symbolbild)
Ein Rettungswagen brachte den Mann ins Krankenhaus. (Symbolbild)  © Boris Roessler/dpa

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, starb der Mann Donnerstag in einem Regensburger Krankenhaus. 

Tags zuvor war der Senior beim Durchqueren des Flusses bewusstlos geworden.  

Ein 17-jähriger Jugendlicher war ins Wasser gesprungen und hatte den Mann ans Ufer gezogen. 

Dort hatte er gemeinsam mit einem zufällig anwesenden Krankenpfleger mit Wiederbelebungsmaßnahmen begonnen. 


Anschließend wurde der 81-Jährigen vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht, wo er am Donnerstag starb. 

Titelfoto: Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0