Pilot von Ultraleichtflugzeug stirbt bei Bruchlandung

Mehren - Bei einer Bruchlandung in Mehren in der Vulkaneifel ist am Sonntag der Pilot eines einmotorigen Ultraleichtflugzeuges ums Leben gekommen.

Rettungskräfte gehen nahe des Flugplatzes Mehren (Senheld) im Landkreis Vulkaneifel am Wrack eines einmotorigen Ultraleichtflugzeug vorbei.
Rettungskräfte gehen nahe des Flugplatzes Mehren (Senheld) im Landkreis Vulkaneifel am Wrack eines einmotorigen Ultraleichtflugzeug vorbei.  © -/Steil-TV/dpa

Sein 60 Jahre alter Co-Pilot erlitt schwere Verletzungen, wie die Polizei mitteilte. 

Das Flugzeug schoss beim Landeanflug aus noch ungeklärter Ursache über die Bahn hinaus und fing Feuer. 


Der 59 Jahre alte Pilot erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen.

Titelfoto: -/Steil-TV/dpa

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0