Pizza-Bäcker bleibt zwischen Knethaken und Teigtopf stecken: Feuerwehr muss anrücken

Bochum - Ein Mitarbeiter einer Pizzeria in Bochum hat sich mit einem Finger so unglücklich in einer Teigknetmaschine verfangen, dass er von der Feuerwehr befreit werden musste.

In einer Pizzeria kam es zu einem tragischen Unglück. (Symbolbild)
In einer Pizzeria kam es zu einem tragischen Unglück. (Symbolbild)  © 123RF/kadmy

Die Hand des Mannes wurde am Samstagabend zwischen Knethaken und Teigtopf eingeklemmt.

Als klar war, dass er sich nicht aus eigener Kraft helfen konnte, setzten Kollegen einen Notruf ab.

Einsatzkräfte der Feuerwehr demontierten die Maschine, lösten den Knethaken und befreiten den Mann.

Vorsichtshalber kam er in ein Krankenhaus.

Titelfoto: 123RF/kadmy

Mehr zum Thema Unglück: