Gasvergiftung? Einsatzkräfte finden Leiche in Gebäudekeller!

Rotenburg - Tragisches Unglück in Rotenburg (Wümme): Am Montagabend wurde im Keller eines Geschäftshauses in der Goethestraße die Leiche eines 62-jährigen Mannes gefunden. Er starb vermutlich an einer Gasvergiftung.

Ein 62-Jähriger wurde leblos in einem Gebäudekeller in Rotenburg gefunden, für ihn kam jede Hilfe zu spät. (Symbolfoto)
Ein 62-Jähriger wurde leblos in einem Gebäudekeller in Rotenburg gefunden, für ihn kam jede Hilfe zu spät. (Symbolfoto)  © Boris Roessler/dpa

Wie die Polizei mitteilte, wurden die Beamten gemeinsam mit der Feuerwehr gegen 16.30 Uhr über einen möglichen Gastaustritt bei einem Steuerberatungsbüro und einer Hebammenpraxis informiert.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte hatten sich die Mitarbeiter der Praxis bereits in Sicherheit gebracht. Der 62-Jährige hätte sich zu diesem Zeitpunkt jedoch noch im Keller des Gebäudes aufgehalten.

Dort sei er kurz darauf dann von den Einsatzkräften der Feuerwehr leblos aufgefunden worden. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen habe eine Notärztin wenig später seinen Tod festgestellt.

Nach ersten Erkenntnissen gehen die Beamten davon aus, dass eine erhöhte giftige Gasansammlung im Keller der Grund für das Unglück war. Die Ermittlungen zur Todesursache dauern an.

Während des Einsatzes sei die Goethestraße für mehrere Stunden gesperrt worden.

Titelfoto: Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0