Rettungstaucher finden Mädchen (†8) leblos in Badesee treiben

Mannheim - Schrecklicher Vorfall an einem Badesee in Mannheim!

Rettungstaucher der DLRG fanden das Mädchen im Zuge einer umfangreichen Suche leblos im See unter der Wasseroberfläche treiben. (Symbolbild)
Rettungstaucher der DLRG fanden das Mädchen im Zuge einer umfangreichen Suche leblos im See unter der Wasseroberfläche treiben. (Symbolbild)  © Patrick Seeger/dpa

Wie die Polizei am Sonntagmorgen mitteilte, hat eine Mutter am späten Samstagabend ihre 8-jährige Tochter als vermisst gemeldet, nachdem sie diese bei einem Ausflug am Vogelstangsee längere Zeit nicht mehr gesehen hatte.

Rettungstaucher der DLRG fanden das Mädchen dann im Zuge einer umfangreichen Suche gegen 22.30 Uhr leblos im See unter der Wasseroberfläche treiben.

Unmittelbar eingeleitete Reanimationsmaßnahmen blieben erfolglos, sodass die 8-Jährige letztendlich in einer umliegenden Klinik verstarb.

Schwimmer entdeckt Leiche in der Nordsee: Obduktion bestätigt Verdacht
Unglück Schwimmer entdeckt Leiche in der Nordsee: Obduktion bestätigt Verdacht

Das Kriminalkommissariat Mannheim hat die Ermittlungen aufgenommen.

Unter anderem soll eine Obduktion nähere Hinweise auf die Umstände des Todes bringen.

Titelfoto: Patrick Seeger/dpa

Mehr zum Thema Unglück: