Motorradfahrerin stirbt nach tragischem Unglück direkt vor ihrem Haus

Sonnenbühl - Ein unglaublich tragisches Unglück hat sich auf der Schwäbischen Alb abgespielt!

Die Frau kehrte mit ihrer Maschine von einer Motorradausfahrt zurück. (Symbolbild)
Die Frau kehrte mit ihrer Maschine von einer Motorradausfahrt zurück. (Symbolbild)  © Peter Steffen/dpa

Wie die Polizei Reutlingen am Sonntagnachmittag mitteilte, ist eine 49-jährige Motorradfahrerin in Sonnenbühl-Undingen am Samstagabend von einer Ausfahrt auf das Grundstück ihres Wohngebäudes zurückgekommen.

Dabei blieb die Frau mit der Fußraste ihrer Ducati am geöffneten Flügeltor hängen, wobei sie ins Schlingern geriet und ihr Motorrad so stark beschleunigte, dass es gegen die Hauswand prallte. Sie trug einen Helm.

Die 49-Jährige zog sich schwerste Verletzungen zu und wurde von einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.

Dort erlag sie jedoch noch am Samstagabend ihren Verletzungen.

Die Frau musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. (Symbolbild)
Die Frau musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. (Symbolbild)  © Marcel Kusch/dpa

Zur Unfallermittlung hat die Staatsanwaltschaft Tübingen einen Sachverständigen eingeschaltet.

Titelfoto: Montage: Marcel Kusch/dpa, Peter Steffen/dpa

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0