Unglück in Rathen: Bergsteigerin rutscht ab und fällt acht Meter in die Tiefe!

Rathen - Eine Bergsteigerin ist am Sonntag beim Kurort Rathen verunglückt.

Der Hubschrauber Christoph 62 aus Bautzen trifft am Unglücksort ein.
Der Hubschrauber Christoph 62 aus Bautzen trifft am Unglücksort ein.  © Marko Förster

Nach ersten Informationen sei die Frau, die mit einer Klettergruppe unterwegs gewesen sein soll, gegen 14.30 Uhr auf einem Bergpfad in der Nähe vom Maiturm abgerutscht.

Sie sei rund acht Meter tief auf eine Steinplatte gefallen. Dabei verletzte sich die Bergsteigerin, die ungefähr um die 30 Jahre alt gewesen sein soll.

Die Kameraden der Bergwacht aus Bautzen, die an dem Wochenende in der Bergwachstation Rathen Dienst hatten, wurden zu dem Unglück gerufen. 

Die Frau wurde umgehend in ein Krankenhaus geflogen.
Die Frau wurde umgehend in ein Krankenhaus geflogen.  © Marco Förster

Am Unfallort wurde die Verletzte erstversorgt und anschließend mit dem Rettungshubschrauber Christoph 62 aus Bautzen in ein Dresdner Krankenhaus geflogen. 

Titelfoto: Marko Förster

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0