Mann wird an Bahnübergang von Zug erfasst und stirbt

Westhausen - Im Ostalbkreis hat sich ein tödlicher Bahnunfall ereignet.

Einsatzkräfte an der Unfallstelle in Westhausen-Baiershofen.
Einsatzkräfte an der Unfallstelle in Westhausen-Baiershofen.  © onw-images / Marius Bulling

Wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Aalen TAG24 auf Anfrage mitteilte, passierte das Unglück an einem Bahnübergang am Montagabend gegen 20.55 Uhr in Westhausen-Baiershofen.

Dort wurde ein Mann von einer Regionalbahn erfasst und dabei tödlich verletzt, so der Sprecher.

Neben der Polizei waren auch die Feuerwehr Westhausen und der Rettungsdienst samt Notarzt an der Unfallstelle.

Die Strecke zwischen Goldshöfe und Lauchheim wurde in der Folge gesperrt.


Die genauen Hintergründe zum Unfallgeschehen sind jetzt Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Mann war mit dem Fahrrad unterwegs

Update 10.22 Uhr: Wie die Polizei jetzt mitteilte, war der Verstorbene mit einem Fahrrad unterwegs. Das Alter des Mannes wird zwischen 60 und 70 Jahren eingeschätzt. Die Kriminalpolizei ermittelt weiter.

Titelfoto: onw-images / Marius Bulling

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0