Zwei kleine Kinder (4, 6) fallen acht Meter tief aus dem Fenster

Feldkirch - Zwei kleine Mädchen (4, 6) haben in Österreich einen Sturz aus der elterlichen Wohnung aus fast acht Metern überlebt.

Rettungskräfte kümmerten sich nach dem Fenstersturz um die vier- und sechsjährigen Mädchen. (Symbolbild)
Rettungskräfte kümmerten sich nach dem Fenstersturz um die vier- und sechsjährigen Mädchen. (Symbolbild)  © DPA/AP/Ronald Zak

Wie die Polizei am Samstag berichtete, räumte die Mutter gerade auf, als sich ihre beiden Töchter im Alter von vier und sechs Jahren am Freitagabend gegen 20 Uhr an einem geöffneten Fenster der Wohnung im dritten Stockwerk in Schlins bei Feldkirch aufhielten.

Das Fenster sei zwar mit zwei Holzlatten gesichert gewesen. Als sich die Kinder gegen die Latten lehnten, gab die wenig professionelle Sicherung jedoch nach.

Beide Mädchen stürzten auf den Kiesboden vor dem Haus. Sie hatten viel Glück im Unglück und überlebten den tragischen Vorfall.

15 Jahre Transrapid-Unglück: In Lathen bleiben die Erinnerungen an die Katastrophe
Unglück 15 Jahre Transrapid-Unglück: In Lathen bleiben die Erinnerungen an die Katastrophe

Beide mussten aber in ein Krankenhaus gebracht werden.

Ein Kind erlitt einen Oberschenkelbruch, das andere trug nur Prellungen davon.

Titelfoto: DPA/AP/Ronald Zak

Mehr zum Thema Unglück: