Streit mit anderer Familie: 18-Jährige schießt aus Auto

Krumbach - Wegen eines Streites mit einer anderen Familie hat eine 18-Jährige in Schwaben fünf Schüsse aus einer Schreckschusspistole abgefeuert. 

Die Polizei nahm der 18-Jährigen die Waffe und Munition ab. (Symbolbild)
Die Polizei nahm der 18-Jährigen die Waffe und Munition ab. (Symbolbild)  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Die junge Frau war nach Polizeiangaben vom Sonntag zusammen mit ihrer 44 Jahre alten Mutter im Auto in Krumbach (Landkreis Günzburg) unterwegs. "Dann haben Mutter und Tochter vier Radfahrer gesehen - und die gehörten zu einer Familie, mit der sie richtig Streit haben", sagte ein Polizeisprecher. 

Die 18-Jährige kurbelte die Scheibe herunter, beschimpfte die vier und bedrohte sie mit der Waffe. "Danach feuerte sie fünf Mal in die Luft."

Die Polizei nahm der 18-Jährigen nach dem Vorfall am Samstag Waffe und Munition ab. Mutter und Tochter erwarten jeweils Strafverfahren. 

Schock in Krankenhaus: Patient schießt mit Waffe um sich!
Waffen Schock in Krankenhaus: Patient schießt mit Waffe um sich!

Zudem prüfe die Behörde, ob die 18-Jährige ihren kleinen Waffenschein abgeben muss. 

Worum es bei dem Zwist zwischen den beiden Familien geht, konnte die Polizei nicht sagen. "Nachbarn sind sie nicht", hieß es.

Titelfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mehr zum Thema Waffen: