Geschenke an Weihnachten für die Armen: So könnt Ihr helfen

Esslingen - Bei manchen liegen unter dem Weihnachtsbaum ganz viele, teure Geschenke und bei anderen nichts. Nicht einmal die Grundnahrungsmittel sind ausreichend vorhanden. Daher machen sich die Johanniter mit ihrem Weihnachtstruck auf den Weg zu den Armen und verteilen Geschenke. Wer Lust hat, kann ein Paket zusammenstellen und damit sicher jemandem ein Lächeln auf die Lippen zaubern.

Ein Paket mit den Grundnahrungsmitteln wird an eine Frau übergeben.
Ein Paket mit den Grundnahrungsmitteln wird an eine Frau übergeben.  © Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Die Hilfsorganisation Johanniter will damit notleidenden Kindern, Familien, Älteren und Menschen mit Behinderungen helfen. Die Weihnachtstrucker werden sich voll mit Päckchen gestapelt auf den Weg machen und den Ärmeren hoffentlich eine große Freude machen.

Viele Menschen in Albanien, Bosnien, Rumänien, der Ukraine und Bulgarien leiden sehr unter der Corona-Pandemie und den Auswirkungen. Daher wollen die Johanniter ihnen Geschenke mit dem Nötigsten und etwas Schönem bringen. Aber auch Menschen in Deutschland sollen durch die Päckchen unterstützt werden.

"Die Unterstützung für diese Menschen ist wichtig – gerade in dieser schwierigen Zeit", sagt Yves-Patrick Wörner, Regionalvorstand der Johanniter in den Regionen Stuttgart, Ludwigsburg, Rems-Murr und Schwäbisch Hall.

Christkind und Co. beantworten unglaublich viele Kinderbriefe
Weihnachten Christkind und Co. beantworten unglaublich viele Kinderbriefe

An der Aktion kann sich jeder beteiligen, der etwas Gutes tun will. Damit die Pakete allerdings nicht zu unterschiedlich sind und die Familien in etwa die gleichen Grundnahrungsmittel erhalten, hat die Hilfsorganisation einige Rahmenbedingungen festgelegt.

Pakete mit Grundnahrungsmitteln

Diesen Inhalt hat die Hilfsorganisation ausgesucht:

  • 1 Geschenk für Kinder (Malbuch oder -block, Malstifte)
  • 2 kg Zucker
  • 3 kg Mehl,
  • 1 kg Reis
  • 1 kg Nudeln
  • 2 Liter Speiseöl in Plastikflaschen
  • 3 Packungen Multivitamin-Brausetabletten
  • 3 Packungen Kekse
  • 5 Tafeln Schokolade
  • 500 g Kakaogetränkepulver
  • 2 Duschgel
  • 1 Handcreme
  • 2 Zahnbürsten und 2 Tuben Zahnpasta

Wer Lust hat, sich an der Aktion zu beteiligen, kann entweder selbst ein Päckchen mit diesem Inhalt zusammenstellen und beispielsweise noch eine nette Karte dazu beilegen oder auch ein "virtuelles Paket" packen. Dazu kann unter www.weihnachtstrucker-spenden.de eine Spende abgegeben werden.

Die gepackten Päckchen können an allen Johanniter-Sammelstellen abgegeben werden, wo sie dann mit dem Weihnachtstruck in die entsprechenden Länder gebracht und verteilt werden.

Damit die Pakete rechtzeitig ankommen, sollten sie bis 13. Dezember bei den Sammelstellen abgegeben werden. Sicherlich werden viele lachende Kinderaugen die Pakete auspacken.

Titelfoto: Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Mehr zum Thema Weihnachten: