Weihnachtsmann klettert ins Kinderkrankenhaus: Bescherung für die kleinen Patienten

Hamburg - Der Weihnachtsmann hat einen Tag vor Heiligabend die kleinen Patienten im Kinderkrankenhaus im Hamburger Stadtteil Altona überrascht.

Professor Martin Rupprecht, leitender Oberarzt in der Kinderorthopädie des Altonaer Kinderkrankenhauses, fährt als Weihnachtsmann verkleidet mit Hilfe der Feuerwehr zu einem Fenster des Krankenhauses.
Professor Martin Rupprecht, leitender Oberarzt in der Kinderorthopädie des Altonaer Kinderkrankenhauses, fährt als Weihnachtsmann verkleidet mit Hilfe der Feuerwehr zu einem Fenster des Krankenhauses.  © dpa/Markus Scholz

Mit tatkräftiger Unterstützung der Feuerwehr stieg der Weihnachtsmann, alias Professor Martin Rupprecht, leitender Oberarzt in der Kinderorthopädie des Altonaer Kinderkrankenhauses, am Mittwoch von außen durch ein Fenster ins Haus, um Geschenke zu überbringen.

"Für unsere kleinen Patientinnen und Patienten ist die Begegnung mit dem Weihnachtsmann immer ein wunderschönes Erlebnis."

Professor Martin Rupprecht geht als Weihnachtsmann verkleidet durch das Krankenhaus.
Professor Martin Rupprecht geht als Weihnachtsmann verkleidet durch das Krankenhaus.  © dpa/Markus Scholz

Und weiter: "Besonders in diesem Jahr ist dieses Ereignis wichtiger denn je für die Genesung der Kinder", betonte Klinik-Geschäftsführerin Christiane Dienhold die Wichtigkeit der Bescherung in Zeiten der Corona-Pandemie.

Titelfoto: dpa/Markus Scholz

Mehr zum Thema Weihnachten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0