Gigantischer Sonnensturm trifft auf die Erde! Kann uns das gefährlich werden?

Erde - Unser Planet wird von einem Sonnensturm getroffen! Das Naturphänomen sorgt an vielen Orten der Welt für sichtbare und spürbare Auswirkungen. Bekommen wir in Deutschland auch etwas davon mit?

Die Sonne wird wieder aktiver, das sorgt auch für mehr Sonnenstürme, die ab und zu auch mal die Erde treffen können. (Symbolbild)
Die Sonne wird wieder aktiver, das sorgt auch für mehr Sonnenstürme, die ab und zu auch mal die Erde treffen können. (Symbolbild)  © pitris/123rf

Laut einer Warnung der US-amerikanischen National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA), also der Wetter- und Ozeanografie­behörde der Vereinigten Staaten, erwischte uns der Sturm hierzulande am stärksten in der vergangenen Nacht auf den 12. Oktober.

Am Samstag haben Wissenschaftler auf der Oberfläche der Sonne einen sogenannten Koronalen Massenauswurf gemessen, der in Richtung Erde gezielt hat. Dabei handelt es sich um eine gigantische Sonneneruption, bei der jede Menge Plasma ins Weltall ausgestoßen wird - und knapp zwei Tage später erreicht uns diese Energie nun.

Doch ist das gefährlich? Was für Auswirkungen hat so ein Sonnensturm auf unseren blauen Planeten?

Wenige Wochen nach Flug ins All: Unternehmer stirbt bei Flugzeug-Absturz
Weltraum Wenige Wochen nach Flug ins All: Unternehmer stirbt bei Flugzeug-Absturz

Nun, den Weltuntergang bedeutet so ein geomagnetischer Sturm zwar nicht. Aber laut der Warnung der NOAA könnte er mancherorts für Störungen in Elektrizitätswerken gesorgt haben und vor allem hätten Satelliten in unserer Erdumlaufbahn getroffen werden können. Aber keine Sorge, zerstört wurden sie dadurch nicht unbedingt. Sie verloren wohl eher kurzzeitig die Orientierung und müssen jetzt neu kalibriert werden.

Wirklich sehen konnte man den Sonnensturm allerdings nur in Form von Polarlichtern! Diese erstrahlten normalerweise in Polarregionen, doch durch die Sonneneruption schienen die Lichter deutlich weiter als sonst. Selbst in Schottland und in New York sollen sie zu sehen gewesen sein.

Gibt es bald noch mehr Sonnenstürme?

Deutschland liegt allerdings zu weit südlich, bis hierhin war das bunte Himmelsphänomen nicht zu sehen. Tja, vielleicht beim nächsten Mal.

Denn dies wird nicht der letzte Sturm seiner Art sein, der unsere Erde in Zukunft erreicht. Ohnehin kommt es immer wieder zu solchen Weltraum-Ereignissen: Wie Wissenschaftler festgestellt haben, steigt und fällt die Solaraktivität circa alle elf Jahre. Nachdem wir also zuletzt eher ruhige Jahre hinter uns haben, könnte nun wieder eine aktivere Periode beginnen.

Solange die Sonneneruptionen aber nicht allzu stark werden, sollten auch die folgenden Sonnenstürme keine allzu große Gefahr bedeuten.

Titelfoto: pitris/123rf

Mehr zum Thema Weltraum: