Die Menschheit will zurück: NASA-Mission erreicht Meilenstein

Weltall - Die Menschheit möchte zurück auf den Mond, der nächste Schritt ist getan! Eine Woche nach dem Start der "Artemis I"-Testmission ist die Orion-Kapsel der US-Raumfahrtbehörde dem Mond zum ersten Mal so richtig nahegekommen.

Die Orion-Kapsel im Selfie-Modus vor dem Mond.
Die Orion-Kapsel im Selfie-Modus vor dem Mond.  © Uncredited/NASA/AP/dpa

Auf dem Weg in dessen Umlaufbahn flog die Kapsel am Montag mit nur 130 Kilometern Entfernung am Erdtrabanten vorbei. Näher werde man ihm innerhalb dieser Mission nicht mehr kommen, teilte die US-Raumfahrtbehörde mit.

Doch wie verläuft die Rückkehr zum Mond, die mit einigen Monaten Verspätung vor rund einer Woche gestartet war, bisher eigentlich? "Die Mission verläuft weiter so wie geplant", so NASA-Manager Mike Sarafin. Geplant ist, dass Orion noch drei Wochen unterwegs ist, bevor sie Mitte Dezember zur Erde zurückkehrt.

Anschließend möchte die NASA ihre Lehren aus dem unbekannten Testflug ziehen. Läuft alles nach Plan, sollen im Rahmen von "Artemis II" dann schon Menschen um den Mond kreisen. Anschließend wird "Artemis III" ab frühestens 2025 die Menschheit zurück auf den Mond bringen.

Diabetes bei Katzen: Kann bald auf die Insulin-Spritze verzichtet werden?
Wissenschaft und Forschung Diabetes bei Katzen: Kann bald auf die Insulin-Spritze verzichtet werden?

Ganz im Stile dieser Zeit soll das dieses Mal deutlich diverser ablaufen als noch vor 50 Jahren. So sind Landungen von farbigen Astronauten und einer Frau geplant. Auch die Europäer, die das Projekt tatkräftig unterstützen, werden wohl erstmals den Mond betreten.

Was der Name "Artemis" eigentlich heißt

Bleibt abschließend nur noch eine, nicht unwesentliche, Frage zu klären. Wie selbstverständlich wird der Name "Artemis" im Zusammenhang mit der Mondmission der Neuzeit genannt – doch was bedeutet er eigentlich?

"Artemis" ist der Name einer Göttin aus der griechischen Mythologie, die für die Bereiche Jagd, Jungfräulichkeit, Wald, Geburt und - wie könnte es anders sein - Mond "zuständig" ist. Darüber hinaus ist sie die Zwillingsschwester eines gewissen Apollon, der Namensgeber für die legendäre erste NASA-Mission zum Mond war.

Titelfoto: Uncredited/NASA/AP/dpa

Mehr zum Thema Wissenschaft und Forschung: