AfD-Wahlplakat vor KZ Buchenwald aufgehängt: Stiftung reißt es herunter

Weimar - AfD-Wahlplakat-Ärger vor dem ehemaligen Konzentrationslager Buchenwald!

Vor dem Konzentrationslager Buchenwald hängten AfD-Mitglieder Wahlplakate auf. Diese wurden von der Buchenwald-Stiftung entfernt.
Vor dem Konzentrationslager Buchenwald hängten AfD-Mitglieder Wahlplakate auf. Diese wurden von der Buchenwald-Stiftung entfernt.  © Bodo Schackow/dpa

Mitglieder der Partei hängten auf dem Parkplatz vor dem KZ ein Wahlplakat auf. Was sie jedoch missachteten: Vor dem Gebäude ist Wahlwerbung verboten!

Also nahm die Stiftungsleitung die Entfernung am Mittwoch selbst in die Hand. Das Plakat wurde heruntergerissen, wie ein Facebook-Posting zeigt. Die Stiftung ist mächtig sauer über diese Aktion und sieht das Wahlplakat als "Angriff auf die Gedenkstättenarbeit."

Ähnlich sehen das auch die Facebook-Follower der Buchenwald-Seite. Unter dem Posting schreibt ein User: "Es ist nicht zu fassen. Ich bin total sprachlos. Die haben jeglichen Anstand verloren."

Kurierfahrerin kollidiert mit Lkw und wird schwer verletzt: Ihr Auto ist komplett hinüber
Thüringen Unfall Kurierfahrerin kollidiert mit Lkw und wird schwer verletzt: Ihr Auto ist komplett hinüber

Ein weiterer User lobt die Entfernungs-Aktion der Stiftung: "Danke für die Courage!"

Bisher gab es noch keine Stellungnahme der AfD in Thüringen.

Titelfoto: Bodo Schackow/dpa

Mehr zum Thema Thüringen: