Bildungs-Desaster in Thüringen: Schulcloud an Tag 1 nach den Ferien nicht erreichbar

Erfurt - Das Thüringer Internet-Schulportal ist am Montag erneut massiv attackiert worden.

In Thüringen konnten sich die Schüler am ersten Tag nach den Ferien nicht in die Schulcloud einloggen. (Archivbild)
In Thüringen konnten sich die Schüler am ersten Tag nach den Ferien nicht in die Schulcloud einloggen. (Archivbild)  © Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

Das Portal sei einer sogenannten DDoS-Attacke ausgesetzt gewesen, teilte der Betreiber mit. Dabei wird versucht, Computersysteme durch eine extrem hohe Anfrageanzahl zu verlangsamen oder sogar zum Absturz zu bringen.

Die Schüler konnten sich am ersten Schultag nach den Winterferien deshalb nicht in die Thüringer Schulcloud einwählen. Bereits vor drei Wochen war diese schon einmal angegriffen worden.

"Wenn Du aus den Ferien wiederkommst und Du kannst die Schulcloud immer noch nicht nutzen, ist das zutiefst frustrierend für Schüler, Eltern und Lehrer", sagte der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Mario Voigt (43).

Er nannte die neuerlichen Probleme der Thüringer Schulcloud einen "Offenbarungseid" von Bildungsminister Helmut Holter (67, Linke).

Es fehle der Cloud weiterhin an Belastbarkeit, Verlässlichkeit und Nutzerfreundlichkeit, stellte der bildungspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Christian Tischner (39), fest. "Sie wird den Anforderungen an modernen und digitalen Unterricht nicht gerecht."

"Die noch immer anhaltenden Probleme mit der Cloud dürfen wir nicht länger hinnehmen", erklärte auch Franziska Baum (39), bildungspolitische Sprecherin der FDP-Fraktion im Landtag.

Es sei mehr als überfällig, "dass der Bildungsminister alle Register zieht, um Schülern und Lehrkräften endlich einen zuverlässigen Distanzunterricht zu ermöglichen", betonte sie.

Außerdem erklärte die Politikerin, dass auch Alternativen zur derzeitigen Schulcloud geprüft werden müssten.

Titelfoto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Thüringen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0