Brand-Katastrophe: Eigentümer versuchen alles, doch das Feuer ist außer Kontrolle

Greiz - Eine Werkstatt in Greiz brannte am Mittwoch lichterloh. Eigentümer eines angrenzenden Wohnhauses versuchten, das Feuer unter Kontrolle zu bringen - vergeblich!

Der Feuerwehr gelang es letztlich, das Feuer unter Kontrolle zu bringen. (Symbolbild)
Der Feuerwehr gelang es letztlich, das Feuer unter Kontrolle zu bringen. (Symbolbild)  © 123RF/kzenon

Als die Rettungskräfte gegen 16.45 Uhr eintrafen, stand die Werkstatt Am Zehntenfeld in Greiz bereits in Vollbrand. Zudem hatte das Feuer auf einen Schuppen sowie eine Garage übergegriffen.

Die Eigentümer eines angrenzenden Wohnhauses versuchten, den Brand zu löschen. Doch das sollte letztlich nur der Feuerwehr gelingen.

Nach derzeitigem Stand sind die Werkstatt, der angrenzende Schuppen sowie die Garage zerstört.

Schlägerei unter Fußballfans in Gera: Mehrere Verletzte
Thüringen Crime Schlägerei unter Fußballfans in Gera: Mehrere Verletzte

Zudem wurden ein Wohnhaus sowie ein Nebengebäude auf einem Nachbargrundstück in Mitleidenschaft gerissen.

Wie die Polizei mitteilte, wurde ein 59-jähriger Anwohner leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Wie genau es zu dem Brand gekommen ist, ist bislang unklar. Zum Brandausbruch soll es laut Angaben der Polizei in der Werkstatt gekommen sein.

Die Kriminalpolizei Gera hat die Ermittlungen zum Brandgeschehen übernommen.

Titelfoto: 123RF/kzenon

Mehr zum Thema Thüringen: