Erfurt: Streit löst größeren Polizeieinsatz aus

Erfurt - Der Streit von fünf Männern hat zu einem größeren Polizeieinsatz in Erfurt geführt. 
Der Streit von fünf Männern hat zu einem größeren Polizeieinsatz in Erfurt geführt.
Der Streit von fünf Männern hat zu einem größeren Polizeieinsatz in Erfurt geführt.  © Marcus Scheidel

Laut Polizeiangaben gaben am Samstagabend Anrufer bei der Polizei an, Schüsse gehört zu haben. 

Die Polizei rückte daraufhin mit allen verfügbaren Kräften in die Andreasvorstadt zur Biereyestraße aus. 

Es stellte sich heraus, dass keiner der Beteiligten verletzt wurde und dass keine Schüsse gefallen waren.

Es sei stattdessen vermutlich eine Mülltonne gegen eine Haustür geschlagen worden. 

Ein 50-Jähriger wurde vorläufig festgenommen.

Titelfoto: Marcus Scheidel

Mehr zum Thema Thüringen Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0