Mit Waffe die Hinterbeine zertrümmert: Polizei sucht Katzenquäler

Struth - In der vergangenen Woche wurde eine Katze schwer verletzt in Struth im Unstrut-Hainich-Kreis gefunden. Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen.

In Struth wurde eine Katze vermutlich mit einer Waffe beschossen. Das Tier wurde stark verwundet. (Symbolbild)
In Struth wurde eine Katze vermutlich mit einer Waffe beschossen. Das Tier wurde stark verwundet. (Symbolbild)  © 123RF/evdoha

Die Besitzer hatten ihren Vierbeiner schwer verletzt auf dem eigenen Grundstück gefunden.

Bei einer anschließenden Untersuchung konnte der Tierarzt feststellen, dass der Hinterlauf der Fellnase zertrümmert war.

Die Verletzung lässt darauf hindeuten, dass die Katze mit einem Luftgewehr beschossen wurde.

Rentner tritt voll aufs Gas und rast über Klinikgelände
Thüringen Unfall Rentner tritt voll aufs Gas und rast über Klinikgelände

Ereignet haben soll sich die schreckliche Tat am 28. Juli 2021, vermutlich in der Zeit von 17.40 Uhr bis 23.30 Uhr, wie die Polizei berichtet.

Um die Attacke auf das Tier aufklären zu können suchen die Beamten Zeugen, die Hinweise geben können.

Darüber hinaus wird wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und dem Verstoß gegen das Waffengesetz ermittelt.

Titelfoto: 123RF/evdoha

Mehr zum Thema Thüringen Crime: