Polizei findet Handgranate in Wohnung eines 44-Jährigen: LKA rückt an

Nordhausen - Bei einer Wohnungsdurchsuchung am Mittwoch in Nordhausen haben die Ermittler verschiedene Drogen und weitere gefährliche Gegenstände gefunden.

Die Polizei durchsuchte die Wohnung eines 44-Jährigen und fand dabei die gefährlichen Gegenstände.
Die Polizei durchsuchte die Wohnung eines 44-Jährigen und fand dabei die gefährlichen Gegenstände.  © Silvio Dietzel

Im Stadtgebiet von Nordhausen führte die Polizei mehrere Durchsuchungen durch. Hintergrund waren verschiedene Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

In der Wohnung eines polizeibekannten Mannes entdeckten die Beamten neben Drogen wie Crystal und Ecstasytabletten auch mehrere scharfe Patronen und zwei Wurfgranaten.

Da vor Ort nicht festgestellt werden konnte, ob die Granaten noch explosiv sind, rückten die Spezialisten des Thüringer Landeskriminalamtes (TLKA) aus Erfurt an.

Seat kommt in Gegenverkehr und kracht mit Lkw zusammen
Thüringen Unfall Seat kommt in Gegenverkehr und kracht mit Lkw zusammen

Die Granate wurde daraufhin gesichert. Eine Untersuchung steht noch aus. Der 44-Jährige wurde vorläufig festgenommen.

Am heutigen Donnerstag erließ ein Haftrichter dann Haftbefehl gegen den Mann. Er wurde anschließend in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Titelfoto: Silvio Dietzel

Mehr zum Thema Thüringen Crime: