Weil er zu viel zockte: 20-Jährige bedroht Freund mit Messer!

Erfurt - In Corona-Zeiten heißt es: Zuhause bleiben! Viele vertreiben sich dabei die Zeit mit Zocken. Doch genau dies gefiel der 20-jährigen Freundin eines gleichaltrigen Mannes in Erfurt offenbar absolut nicht.

Weil ihr Freund zu viel zockte, bedrohte seine Freundin (20) ihn mit einem Messer.(Symbolbild)
Weil ihr Freund zu viel zockte, bedrohte seine Freundin (20) ihn mit einem Messer.(Symbolbild)  © 123RF/Evgeniy Pavlovski

Am Samstag zog die erzürnte Frau deshalb kurzerhand den Stecker des Routers, sodass die Internetverbindung unterbrochen war. 

Ihr Lebensgefährte war davon ganz und gar nicht begeistert, er wollte weiter zocken. Es kam zu Handgreiflichkeiten zwischen dem Pärchen!

Plötzlich zückte die 20-Jährige ein Messer und bedrohte ihren Freund damit.

Glücklicherweise blieben beide unverletzt. Der 20-Jährige erhielt allerdings von der Polizei einen Platzverweis, musste die Wohnung verlassen.

Beide bekommen nun jeweils Anzeigen wegen diverser Gewaltdelikte.

Titelfoto: 123RF/Evgeniy Pavlovski

Mehr zum Thema Thüringen Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0