Polizei erfüllt erkranktem Jungen seinen Herzenswunsch

Erfurt - Die Polizei, dein Freund und Helfer. Am Mittwoch erfüllte die Landespolizeiinspektion Erfurt einem Neunjährigen einen Herzenswunsch. TAG24 erklärt, worum es sich dabei genau handelt. 

Zum Abschluss gab es für den 9-Jährigen noch einen Rucksack mit vielen Geschenken.
Zum Abschluss gab es für den 9-Jährigen noch einen Rucksack mit vielen Geschenken.  © Screenshot/Twitter/GdPThueringen

In einem echten Polizeiauto mitfahren, Verfolgungsvideos anschauen, eine Schussweste anziehen: Diesen Tag wird der kleine Junge wohl nie wieder in seinem Leben vergessen. Für einen Tag durfte er sich wie ein richtiger Polizist fühlen. Möglich machte es die Landespolizeiinspektion (LPI) Erfurt. 

Wie eine Sprecherin auf Anfrage erklärte, sei der Neunjährige ganz heiß auf Polizeiautos und alles, was dazu gehört. 

Die LPI-Erfurt wurde auf ihn aufmerksam, nahm Kontakt zu dem kleinen Polizei-Fan auf und lud ihn auf die Geschäftsstelle der Gewerkschafts-Polizei (GdP) Erfurt ein. 

Warum der Tag nicht in den Räumlichkeiten der Landespolizeiinspektion stattfand, hatte einen bestimmten Grund. 

"Der Junge findet Polizeiautos total cool. Im öffentlichen Verkehr ist es aber nicht erlaubt, dass er da mitfahren darf. Auf dem Grundstück der GdP konnte er dabei sein, weil das Gelände und die Räumlichkeiten groß sind", erklärte ein Sprecher der GdP.  

Dort durfte er dann alles kennen lernen und alles anziehen, was dazu gehört, um ein waschechter Polizist zu sein. Das Einzige, mit dem er nicht in Berührung kam, waren selbstverständlichen Waffen. 

Am Ende seines Arbeitstages bekam er noch einen Rucksack mit Geschenken überreicht. 

Normalerweise ist die Polizei Verbrechern auf der Spur, bekämpft Kriminalität, klärt Straftaten auf und sorgt für Recht und Ordnung. Ein Job, der viele Risiken mit sich bringt und bei dem es wahrscheinlich nicht immer schön zugeht. Doch Polizisten haben nicht nur eine harte Seite. Und wenn es die Zeit zulässt, erfüllen sie sogar Herzenswünsche.   

Titelfoto: Screenshot/Twitter/GdPThueringen

Mehr zum Thema Thüringen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0