Kindergartenkinder machen beim Spielen im Wald krassen Fund

Gebesee - Kinder eines Kindergartens in der thüringischen Landstadt Gebesee nahe Erfurt haben beim Spielen eine erhebliche Menge Drogen entdeckt. 

Drei Kilogramm Marihuana entdeckten die Kinder. (Symbolbild)
Drei Kilogramm Marihuana entdeckten die Kinder. (Symbolbild)  © Nicolas Armer/dpa

Bei den Drogen handelte es sich um drei Kilogramm Marihuana.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatten die Kinder mit zwei Erzieherinnen einen Ausflug in den Wald unternommen, wo eine stark verwitterte Tasche in einem Gebüsch ihre Neugier weckte. 

In der Tasche befanden sich mehrere Tüten mit getrockneten Pflanzenteilen. Die Erzieherinnen hätten Verdacht geschöpft, sagte eine Polizeisprecherin. 

"Sie haben schon vermutet, worum es sich handelte." Polizisten stellten den Fund sicher.

Die Drogen entdeckten die Kinder im Wald. (Symbolbild)
Die Drogen entdeckten die Kinder im Wald. (Symbolbild)  © 123RF/fotowerk2

Nun ermittelt die Kriminalpolizei. 

Titelfoto: 123RF/fotowerk2

Mehr zum Thema Thüringen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0