Kleinflugzeug muss in Gartensparte notlanden

Gotha - Schock in einer Kleingartenanlage in Gotha! Am Montagmittag näherte sich ein Kleinflugzeug der Anlage, krachte auf das Grundstück eines Gartenbesitzers.

Ein Pilot musste am Montag sein Kleinflugzeug in einer Gartensparte in Gotha notlanden.
Ein Pilot musste am Montag sein Kleinflugzeug in einer Gartensparte in Gotha notlanden.  © NEWS5 / Schuchardt

Wie die Polizei mitteilt, handelt es um ein Kleinflugzeug Columbia. 

Der Pilot (64) hatte offenbar Motorprobleme, sah keinen anderen Ausweg, als in der Gartensparte im Müllersweg notzulanden.

Der 64-jährige Pilot wurde durch den Aufprall schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus. 

Die Höhe des Sachschadens ist bisher nicht bekannt.

Der Pilot verletzte sich bei der Notlandung schwer. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.
Der Pilot verletzte sich bei der Notlandung schwer. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.  © NEWS5 / Schuchardt

Die Kriminalpolizei Gotha hat die Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: NEWS5 / Schuchardt

Mehr zum Thema Thüringen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0