Hunderte Schüler und Kita-Kinder in Corona-Quarantäne

Gera/Jena - In ganz Thüringen sind zahlreiche Schulen und Kindertagesstätten von der Corona-Pandemie betroffen.

Unterricht im Klassenraum fällt für viele Kinder aktuell aus. (Symbolbild)
Unterricht im Klassenraum fällt für viele Kinder aktuell aus. (Symbolbild)  © Uli Deck/dpa

Allein in Gera waren am Montag fast 400 Schüler und Kita-Kinder in Quarantäne, wie die Kommune mitteilte. Damit stellten sie die Mehrheit der insgesamt 749 Menschen, die sich derzeit in häuslicher Isolation befinden.

Die Betroffenen seien entweder selbst infiziert oder gelten als Kontaktpersonen. Auch 84 Erzieherinnen und Lehrer seien in Quarantäne.

In Jena sind nach Angaben der Stadt derzeit eine Schule und zwei Kitas komplett geschlossen. In sieben weiteren Schulen sind zwischen einer und fünf Klassen geschlossen, weil für Schüler und Pädagogen Quarantäne angeordnet wurde.

Im Ilm-Kreis wurde durch das Gesundheitsamt mit einer Allgemeinverfügung für acht Klassen des Staatlichen Berufsschulzentrums Arnstadt-Ilmenau die häusliche Quarantäne ausgesprochen. Sie hatten den Angaben des Landratsamtes zufolge Kontakt zu einem bestätigten Fall.

Auch im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt sind nach Angaben des Landratsamtes zahlreiche Einrichtungen von Quarantänemaßnahmen betroffen. Fast 500 Menschen befinden sich dort in häuslicher Isolation.

Titelfoto: Uli Deck/dpa

Mehr zum Thema Thüringen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0