Immer mehr Thüringer machen Urlaub im Wohnmobil

Erfurt - Immer mehr Thüringerinnen und Thüringer fahren mit dem Wohnmobil in den Urlaub - wie etwa in die am Freitag beginnenden Sommerferien.

In Thüringen waren Anfang 2021 mehr als 11.000 Wohnmobile angemeldet. (Symbolbild)
In Thüringen waren Anfang 2021 mehr als 11.000 Wohnmobile angemeldet. (Symbolbild)  © Matthias Balk/dpa

Zu Jahresbeginn waren im Freistaat insgesamt 11.047 der rollenden Unterkünfte angemeldet, wie das Landesamt für Statistik unter Berufung auf Zahlen des Kraftfahrtbundesamtes am Freitag mitteilte.

Der Anstieg gegenüber dem Vorjahr habe 21,2 Prozent betragen - so viel, wie in keinem anderen Bundesland.

Bundesweit waren am 1. Januar fast 675.000 Wohnmobile angemeldet, während es im Jahr zuvor erst rund 590.000 waren. Das entsprach einem Plus von rund 14,5 Prozent.

Gesundheitliche Probleme: Rentner verliert im Wald die Kontrolle und überschlägt sich
Thüringen Unfall Gesundheitliche Probleme: Rentner verliert im Wald die Kontrolle und überschlägt sich

In Thüringen ist den Statistikern zufolge knapp jeder 100. Pkw ein Wohnmobil, was einen Anteil von 0,9 Prozent ausmacht. Deutschlandweit lag dieser Wert den Angaben nach bei 1,4 Prozent.

Beim Spitzenreiter Schleswig-Holstein war knapp jeder 40. Pkw (2,6 Prozent) ein Wohnmobil.

Titelfoto: Matthias Balk/dpa

Mehr zum Thema Thüringen: