"Thüringen Inselsberg - Drei Gleichen" neuer Unesco-Geopark

Ohrdruf - Der Landstrich um den Inselsberg und die Drei Gleichen gehört nun zu den Unesco-Geoparks. Die Ernennungsurkunde für den "Thüringen Inselsberg - Drei Gleichen" als Unesco Global Geopark wurde am Montag in Ohrdruf (Kreis Gotha) übergeben. Damit sei ein fünfjähriger Vorbereitungsprozess abgeschlossen, teilte das Umweltministerium mit.

Die Region "Inselsberg - Drei Gleichen" wurde zum Unesco-Geopark ernannt.
Die Region "Inselsberg - Drei Gleichen" wurde zum Unesco-Geopark ernannt.  © Martin Schutt/dpa

Das rund 700 Quadratkilometer umfassende Gebiet vereint den Thüringer Wald und das Thüringer Burgenland Drei Gleichen. Es ist den Angaben zufolge der siebente Unesco-Geopark in Deutschland und der erste eigenständige in Thüringen.

Der neue Unesco-Geopark im Herzen Thüringens kann unter anderem mit weltweit einzigartigen Ursaurier-Fundstätten aufwarten und zeigt ein Fenster in die geologische Erdgeschichte von 290 Millionen Jahren.

Zum Erkunden der Region laden unter anderem 17 Geo-Routen und fünf Geo-Infozentren ein. Neben der Erdgeschichte werden etwa die Bergbautradition der Region, der biologische Artenreichtum und die regionale Kulinarik thematisiert.

Neue Corona-Regeln gelten ab Sonntag in Thüringen! Ist 2G schon dabei?
Thüringen Neue Corona-Regeln gelten ab Sonntag in Thüringen! Ist 2G schon dabei?

Das Umweltministerium hatte den nationalen Geopark "Thüringen Inselsberg - Drei Gleichen" seit 2018 mit fast einer Million Euro an Fördermitteln unterstützt, um alle Auflagen für die Unesco-Zertifizierung zu erfüllen.

Die Auszeichnung verstärke die Strahlkraft des Geoparks über die Region hinaus, hieß es. Höhlen und historische Bergwerke, Millionen Jahre alte Gesteinsformationen und Natur schafften für Besucher eine einzigartige Verbindung von Naturschutz und Geologie.

Titelfoto: Martin Schutt/dpa

Mehr zum Thema Thüringen: