Start für kostenlose Corona-Tests für Lehrer

Erfurt - Die seit Wochen diskutierten freiwilligen Corona-Tests für Lehrer und Erzieher starten vor dem Beginn des neuen Schuljahres. 
Ab 17. August sollen freiwillige kostenlose Corona-Tests möglich sein. (Symbolbild)
Ab 17. August sollen freiwillige kostenlose Corona-Tests möglich sein. (Symbolbild)  © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB

"Ab 17. August sind die Tests auf freiwilliger Basis möglich", sagte Bildungsminister Helmut Holter (Linke) am Freitag in Erfurt. 

Mit der Kassenärztlichen Vereinigung werde voraussichtlich am kommenden Mittwoch ein entsprechender Vertrag geschlossen. Die Kosten für die Tests übernehme das Land.

Dafür seien rund drei Millionen Euro vorgesehen. Jeder Test koste etwa 69 Euro. Auch Mehrfachtests seien möglich, so der Minister. 

Vorgesehen sei, dass die Kassenärztliche Vereinigung eine Hotline einrichte. Dort sollten Informationen abrufbar sein, wo Tests möglich seien, für die ein Papier mit einer Arbeits- und Kostenübernahmebestätigung vorgelegt werden müsse.

Insgesamt gebe es in den Kindergärten und Schulen in Thüringen rund 44.000 Beschäftigte. 

Mehrere Landtagsfraktionen hatten die freiwilligen Test ohne Vorliegen von Krankheitssymptomen zur Voraussetzung gemacht, um mit Schuljahresbeginn Ende August in den Normalbetrieb an den Bildungseinrichtungen zurückzukehren.

Titelfoto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB

Mehr zum Thema Thüringen Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0