Flammen zerstören Geschäftshaus in Greiz: Teile des Gebäudes stürzen sogar ein

Greiz - In Greiz ist am Montagmorgen ein Geschäftshaus vollständig niedergebrannt.

Die Feuerwehr eilte zum Brandort und begann unverzüglich mit dem Löschen. Das Haus konnten sie jedoch nicht mehr retten. (Symbolfoto)
Die Feuerwehr eilte zum Brandort und begann unverzüglich mit dem Löschen. Das Haus konnten sie jedoch nicht mehr retten. (Symbolfoto)  © 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Als die Rettungskräfte gegen 5 Uhr am Heinrich-Mann-Ring eintrafen, stand das betreffende Geschäftshaus samt Imbissbude bereits in Flammen, wie die Polizei mitteilte.

Die Feuerwehr begann sofort mit den Löschmaßnahmen und kämpfte über eine Stunde gegen das Feuer an. Gegen 6.15 Uhr war der Brand gelöscht.

Trotz des schnellen Eingreifens der Kameraden konnten sie das Gebäude nicht mehr retten. Laut Polizeibericht wurde das Haus komplett zerstört. Teile des Brandobjektes stürzten sogar ein.

Motorradfahrer rasseln zusammen: Ein Biker lebensgefährlich verletzt
Thüringen Unfall Motorradfahrer rasseln zusammen: Ein Biker lebensgefährlich verletzt

Ein benachbarter Blumenladen wurden durch die Flammen ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Verletzt wurde niemand. Die Beamten sprechen von einem "nicht unerheblichen Sachschaden". Wegen der starken Rauchentwicklung waren Anwohner aufgefordert worden, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Unklar ist, wie es zu dem Brand kommen konnte. Die Kripo ermittelt. Zeugen werden gesucht.

Wer Hinweise zum Brandgeschehen geben kann, wird gebeten sich unter der 0365 / 8234-1465 bei der Kripo Gera zu melden.

Titelfoto: 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Mehr zum Thema Thüringen Lokal: