Inzidenz zu hoch: Thüringer Stadt verschärft erneut Corona-Regeln!

Eisenach - Nichts mit weiteren Lockerungen! Wegen einer zu hohen Inzidenz muss die Stadt Eisenach ihre Corona-Regeln erneut verschärfen.

Blick auf Eisenach: Die Stadt im Westen Thüringens muss wegen einer zu hohen Inzidenz Lockerungen teilweise wieder zurücknehmen.
Blick auf Eisenach: Die Stadt im Westen Thüringens muss wegen einer zu hohen Inzidenz Lockerungen teilweise wieder zurücknehmen.  © Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

Die kreisfreie Stadt im Westen Thüringens ist aktuell die am heftigsten von der Pandemie betroffene Region im Freistaat. Am heutigen Mittwoch liegt die Inzidenz bei 40,2 - höher als in jedem anderen Landkreis oder kreisfreien Stadt in Thüringen, wie aus Daten der Staatskanzlei hervorgeht.

Bereits am vergangenen Sonntag hatte die Stadt die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Da der Wert seitdem nicht wieder unter die magische 35er-Marke gefallen ist, ist Eisenach rechtlich dazu verpflichtet, derzeit vorhandene Lockerungen teilweise zurückzunehmen.

Wie die sechstgrößte Stadt im Freistaat in einer Mitteilung erklärte, müssen ab dem morgigen Donnerstag (17. Juni) folgende Regeln beachtet werden:

Bauarbeiter fordert Passant auf, die Straßenseite zu wechseln und wird mit Waffe bedroht
Thüringen Crime Bauarbeiter fordert Passant auf, die Straßenseite zu wechseln und wird mit Waffe bedroht

1. Die Gastronomie darf weiterhin ihre Innenräume öffnen. Gäste müssen nun aber wieder einen negativen Coronatest, einen Nachweis über eine überstandene Corona-Infektion oder einen Nachweis über eine vollständige Corona-Impfung vorweisen. Kontaktdaten werden ebenfalls erfasst.

2. In der Außengastronomie müssen auch wieder die Kontaktdaten der Gäste erfasst werden.

3. Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 7 müssen auch im Unterricht wieder einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

4. In geschlossenen Räumen darf sich ein Haushalt mit fünf weiteren Personen treffen. Unter freiem Himmel ist das Treffen eines Haushaltes mit zehn Personen gestattet (Geimpfte und Genesene zählen nicht mit).

Eisenach hat aktuell die höchste Corona-Inzidenz in ganz Thüringen

Für den Einzelhandel ändert sich dagegen nichts. Die Geschäfte bleiben offen, ohne Testpflicht oder Kontaktnachverfolgung.

Titelfoto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Thüringen Lokal: