Kaufland evakuiert: Das war der Grund

Ilmenau - Am Samstagnachmittag mussten in Ilmenau Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr zu einem Einsatz im Kaufland anrücken.

Das Kaufland in Ilmenau musste Samstagnachmittag evakuiert werden.
Das Kaufland in Ilmenau musste Samstagnachmittag evakuiert werden.  © Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa

Während der regulären Öffnungszeiten war es zu einer Havarie an einer Kühlanlage gekommen, bei der gesundheitsschädliches Kühlmittel austrat, wie die Polizei mitteilte.

Der gesamte Einkaufsmarkt wurde umgehend evakuiert. Alle Kunden sowie das Personal verließen geordnet den Gefahrenbereich.

Drei Mitarbeiterinnen mussten nach der Rettung vorsorglich zu einer Untersuchung ins Krankenhaus gebracht werden.

Stimmen aus Thüringen: Tankstellen-Mord am Studenten "keine Überraschung"
Thüringen Stimmen aus Thüringen: Tankstellen-Mord am Studenten "keine Überraschung"

Aufgrund des schnellen und umsichtigen Einsatzes aller Rettungskräfte, aber auch durch das disziplinierte Verhalten der Kundschaft während der Evakuierung konnten weitere Gesundheitsgefahren vor Ort abgewehrt werden, so die Polizei.

Außer den drei genannten Mitarbeiterinnen kamen keine weiteren Personen zu Schaden.

Titelfoto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Thüringen Lokal: