Mehrere Autokinos in Thüringen nach erstem Hype wieder zu

Erfurt/Apolda/Meiningen - In Thüringen haben mehrere Autokinos den in der Coronavirus-Pandemie kurzfristig eingerichteten Betrieb nach kurzer Spieldauer wieder eingestellt. 
Auch das Autokino am Stausee Hohenfelden stellt seinen Betrieb ein.
Auch das Autokino am Stausee Hohenfelden stellt seinen Betrieb ein.  © Michael Reichel/dpa-Zentralbild/dpa

Das betrifft nach Angaben von Veranstaltern unter anderem die Autokinos an der Erfurter Messe, am Stausee Hohenfelden bei Erfurt, in Jena, Apolda und Meiningen. 

Hauptgrund ist nach Angaben von Veranstaltern die schwache Publikumsresonanz. 

Zudem seien nach der Lockerung der meisten coronabedingten Einschränkungen normale Kinos wieder geöffnet.

Für den Betrieb der Autokinos oder anderen Veranstaltungen in Thüringen hatte die Bundesnetzagentur nach Angaben eines Sprechers seit März 19 Frequenzen in 18 Orten zugeteilt. 

14 Frequenzzuteilungen seien derzeit noch gültig.

Titelfoto: Michael Reichel/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Thüringen Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0