Die niedrigste Inzidenz in Thüringen: Suhl öffnet Schulen und Kitas, auch Shoppen wieder möglich

Suhl - In der kreisfreien Stadt Suhl werden Schulen und Kindergärten zeitnah öffnen. Auch Ladengeschäfte dürfen bald wieder Gäste empfangen.

Schulranzen stehen nebeneinander aufgestellt. Wegen stabilen Inzidenzwerten dürfen ab kommenden Montag Schulen in Suhl wieder öffnen. Auch Kitas machen wieder auf. (Symbolbild)
Schulranzen stehen nebeneinander aufgestellt. Wegen stabilen Inzidenzwerten dürfen ab kommenden Montag Schulen in Suhl wieder öffnen. Auch Kitas machen wieder auf. (Symbolbild)  © Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Grund für diesen Schritt sind stabile Werte bei den Infektionszahlen. Da an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen die Inzidenz unter 165 lag, wird die derzeit geltende Bundesnotbremse in der fränkisch geprägten Stadt im Süden Thüringens weiter gelockert. Am heutigen Mittwoch verzeichnete Suhl laut Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) eine Inzidenz von 92 - die niedrigste in ganz Thüringen.

Ab kommenden Montag, dem 17. Mai, werden demzufolge die Schulen in Suhl wieder öffnen. Es gilt Stufe gelb. Das bedeutet, dass der Unterricht in festen Gruppen und in Form von Wechselunterricht stattfindet, erklärte die Stadt in einer Mitteilung.

Etwas früher als die Schulen werden die Kindergärten in der kreisfreien Stadt ihren Betrieb wieder aufnehmen. Den Angaben zufolge werden die Kitas bereits ab Freitag, den 14. Mai, im eingeschränkten Regelbetrieb wieder öffnen.

Blutüberströmtes Fenster an Mehrfamilienhaus: Was ist da passiert?
Thüringen Crime Blutüberströmtes Fenster an Mehrfamilienhaus: Was ist da passiert?

Neben der Öffnung von Schulen und Kindertagesstätten wird auch Shopping unter bestimmten Voraussetzungen wieder möglich sein. Da die Inzidenz auch an mehr als fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 150 lag, können Ladengeschäfte ab 14. Mai das sogenannte "Click & Meet"-Modell anbieten.

Kunden können vorab einen Termin vereinbaren und im Anschluss mit einem aktuellen Corona-Test, Maskenpflicht und einer Dokumentation zur Kontaktnachverfolgung durch den Betreiber wieder Geschäfte besuchen und einkaufen. Für Geimpfte und Genesene gelten laut Stadtmitteilung die entsprechenden Erleichterungen.

Die Außengastronomie bleibt hingegen weiter geschlossen.

Titelfoto: Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Thüringen Lokal: