Polizei beendet Corona-Party in Elxleben

Elxleben - Eine Corona-Party mit einer noch unbekannten Zahl von Jugendlichen hat die Polizei in der Nacht zum Mittwoch in Elxleben im Landkreis Sömmerda beendet.

Die Polizei löste in Elxleben eine Corona-Party auf. (Symbolbild)
Die Polizei löste in Elxleben eine Corona-Party auf. (Symbolbild)  © 123RF/Jaromír Chalabala

Zeugen hatten die Polizei informiert, weil die jungen Leute gemeinsam Alkohol tranken, dabei keinen Abstand hielten und auch keinen Mund-Nasen-Schutz trugen, wie die Polizei mitteilte.

Als Beamte eintrafen, flüchteten die Jugendlichen von dem Gelände eines Geflügelhofs. Ein 18-Jähriger wurde den Angaben zufolge jedoch gefasst.

Wegen des Verstoßes gegen die Corona-Eindämmungsverordnung komme nun ein Ordnungsgeld auf ihn zu, hieß es.

Zudem forderten die Polizisten ihn den Angaben zufolge auf, den von ihm und seinen Bekannten hinterlassenen Müll zu beseitigen.

"Dieser Aufgabe kam er mit großer Hingabe nach", hieß es im Polizeibericht.

Titelfoto: 123RF/Jaromír Chalabala

Mehr zum Thema Thüringen Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0