Mann will vor den Augen der Polizei Alu-Kugel mit Drogen verschlucken

Eisenberg - Pech gehabt: In der Nacht zu Mittwoch musste sich ein 27-Jähriger in Eisenberg (Saale-Holzland-Kreis) einer Polizeikontrolle unterziehen.

Der 27-Jährige überreichte der Polizei die Alu-Kugel samt Inhalt. (Symbolbild)
Der 27-Jährige überreichte der Polizei die Alu-Kugel samt Inhalt. (Symbolbild)  © 123RF/animaflorapicsstock

Der junge Mann wusste wohl, dass ihm Ärger drohen könnte und wollte - mehr oder weniger "unbemerkt" - etwas verschwinden lassen.

Hierbei nahm er noch schnell etwas aus seiner Hosentasche und wählte dann einen interessanten Entsorgungsweg.

Der 27-Jährige steckte sich einfach eine Alu-Kugel in den Mund und versuchte, diese vor den Augen der Beamten runterzuschlucken, erklärte die Polizei.

Die Kugel war allerdings zu groß und somit überreichte der Mann nach einem erfolglosen Schluckversuch den Ordnungshütern das mit Drogen gefüllte "Alu-Bömbchen."

Das Betäubungsmittel wurde beschlagnahmt und eine Anzeige gegen den 27-Jährigen gefertigt.

Titelfoto: 123RF/animaflorapicsstock

Mehr zum Thema Thüringen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0