Fünfjähriger wählt über Smart-Watch den Notruf und meldet brennende Bäckerei

Saale-Holzland-Kreis - Ein Fünfjähriger im Saale-Holzland-Kreis versetzte am Mittwochnachmittag Polizei und Feuerwehr in Bewegung.

Ein Fünfjähriger setzte am Mittwochnachmittag im Saale-Holzland-Kreis den Notruf ab. (Symbolbild)
Ein Fünfjähriger setzte am Mittwochnachmittag im Saale-Holzland-Kreis den Notruf ab. (Symbolbild)  © 123RF/Leo Lintang

Wie die Beamten am Freitag erklärten, wurde der Rettungsleitstelle gemeldet, dass ein Bäckerladen am Markt in Dornburg brennen solle.

Unverzüglich machten sich die Einsatzkräfte auf den Weg. Vor Ort stellten sie jedoch fest, dass es dort weder einen Bäcker bzw. einen Brand gab.

Doch woher kam der Notruf? Laut Polizeiangaben hatte eine Sechsjährige zum Geburtstag eine Smart-Watch für Kinder geschenkt bekommen.

Ein Freund des kleinen Mädchens, der Fünfjährige, hatte sich das gute Stück geschnappt und sich einen "schlechten Kinderstreich" erlaubt. Den Angaben zufolge wählte er über die Uhr die 112 und setzte anschließend den falschen Notruf ab.

Trotz der Aufregung sollte zumindest positiv erwähnt werden, dass der Junge weiß, wie man den Notruf wählt.

Titelfoto: 123RF/Leo Lintang

Mehr zum Thema Thüringen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0