Schlimmes Unglück: Frau von Zug überrollt

Oberweimar - In Oberweimar wurde am Mittwochnachmittag eine Frau von einem Zug erfasst. Den Kampf ums Leben hat sie leider verloren.

Wie die Polizei mitteilte, hätten die Überprüfungen der Signal- und Leittechnik keine Störungen ergeben. (Symbolbild)
Wie die Polizei mitteilte, hätten die Überprüfungen der Signal- und Leittechnik keine Störungen ergeben. (Symbolbild)  © Lennart Preiss/dpa

An einem Bahnübergang in Oberweimar musste die Strecke zwischen 13.45 Uhr und 16.35 in beide Richtungen voll gesperrt werden. Zuvor wurde eine 79-Jährige von einem Zug erfasst. Die Frau überlebte das Unglück nicht.

Wie die Polizei mitteilte, musste ein 78-jähriger Mann, der die Frau begleitet hatte, anschließend betreut werden.

Wie genau es zu dem Drama am Bahnübergang in Oberweimar gekommen ist, ist noch unklar. Laut Zeugenaussagen sollen die Schranken nicht geschlossen gewesen sein.

Fake-Bieter crashen Charity-Auktion: Johnny-Depp-Trikot findet dennoch einen Abnehmer!
Thüringen Regionalsport Fake-Bieter crashen Charity-Auktion: Johnny-Depp-Trikot findet dennoch einen Abnehmer!

Die technischen Auslesungen der Signal- und Leittechnik hätten wiederum keine Störungen ergeben. Die Polizei ermittelt weiter.

Insgesamt waren 12 Züge von erheblichen Verspätungen sowie Teil- bzw. Totalausfällen betroffen.

Titelfoto: Lennart Preiss/dpa

Mehr zum Thema Thüringen: