Schwerer Unfall: VW kracht in Lkw und schleudert in Straßengraben

Suhl - Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am frühen Mittwochmorgen auf der A71 zwischen Suhl und Meinigen-Nord gekommen.

Der VW Polo erlitt nach dem Unfall Totalschaden.
Der VW Polo erlitt nach dem Unfall Totalschaden.  © NEWS5 / Ittig

Aus bislang noch ungeklärter Ursache krachte ein VW Polo auf der regennassen Fahrbahn ungebremst in einen vor ihn fahrenden Lkw. 

Der Zusammenprall war dabei so heftig, dass der Volkswagen anschließend von der Fahrbahn in den Straßengraben geschleudert wurde.

Der Autofahrer verletzte sich bei dem Unfall schwer und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Lastwagenfahrer blieb dagegen unverletzt, teilte die Polizei.

Durch den Crash war der Autobahnabschnitt mit Trümmerteilen übersät. Im Anschluss wurden Bruchstücke von der Feuerwehr Suhl beseitigt. 

Der Autobahnabschnitt Richtung Schweinfurt musste wegen der Maßnahmen am Unfallort abgesperrt werden. 

Am Anhänger des Lkw entstand ein Schaden von 4000 Euro. Der VW Polo erlitt Totalschaden und musste abgeschleppt werden. 

Titelfoto: NEWS5 / Ittig

Mehr zum Thema Thüringen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0