Seit zwei Wochen keinen Corona-Fall: Hat Jena alles richtig gemacht?

Jena - Die Stadt Jena war die erste in Deutschland, die eine Maskenpflicht in Bussen und Supermärkten vorschrieb! Jetzt sieht die Stadt positive Zwischenbilanz: Keine Neuinfektionen seit zwei Wochen!

Jena war die erste Stadt in Deutschland, die einen Mundschutz in Bussen und Supermärkten zur Pflicht machte (Symbolbild).
Jena war die erste Stadt in Deutschland, die einen Mundschutz in Bussen und Supermärkten zur Pflicht machte (Symbolbild).  © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Aber nicht nur die Maskenpflicht, auch durch andere drastische Maßnahmen, die teilweise vor den Regelungen des Landes und des Bundes umgesetzt wurden, tragen offenbar zur positiven Bilanz bei.

Die Stadt Jena untersagte sehr früh Veranstaltungen, Läden und Gaststätten wurden geschlossen und Gruppenbildungen verboten.

Am 6. April wurde die Maskenpflicht in Bussen und Läden eingeführt. Seit dem 10. März mussten Rückkehrende aus einem Risikogebiet 14 Tage in Quarantäne.

Diese drastischen Maßnahmen zeigen nun Wirkung! Seit dem 9. April gab es in Jena keinen einzigen Corona-Fall mehr.

Bis dahin wurden 155 Infizierte gemeldet, drei Menschen sind an Corona gestorben.

In Jena gibt es seit zwei Wochen keine Neuinfektionen mehr.
In Jena gibt es seit zwei Wochen keine Neuinfektionen mehr.  © Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa

Stadt Jena bedankt sich bei den Bürgern

"Jede Verordnung ist stets ein Eingriff in die individuelle Freiheit der Bürgerinnen und Bürger", teilte die Stadt Jena am Dienstagabend mit. 

Der Stab für außergewöhnliche Ereignisse wisse, wie einschneidend jede einzelne Maßnahme für das tägliche Leben sei. "Deshalb möchte der Stab heute ganz besonders einen Dank an die Jenaer Bevölkerung senden. Ohne das mittun aller bleiben Verordnungen erfolglos", so ein Sprecher der Stadt Jena.

Aber: Es liege noch ein langer Weg vor allen – die ersten, vorsichtigen Zeichen aber sind sichtbar, heißt es von der Stadt.

Titelfoto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Thüringen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0