Thüringen: Fünf Bewohner bei Brand in Mehrfamilienhaus verletzt

Ellrich - Fünf Menschen sind bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Ellrich (Kreis Nordhausen) verletzt worden.

Eine schwarze Rauchsäule stieg am Sonntagabend aus einem Mehrfamilienhaus in Ellrich.
Eine schwarze Rauchsäule stieg am Sonntagabend aus einem Mehrfamilienhaus in Ellrich.  © Silvio Dietzel

Das Feuer sei am Sonntagabend in der Schmalingstraße aus unbekannter Ursache an einem Stromverteilerkasten ausgebrochen, sagte ein Sprecher der Feuerwehr.

Sechs Bewohner mussten aufgrund des starken Rauches mit Hilfe von Drehleitern aus dem Haus gerettet werden.

Fünf von Ihnen kamen mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus.

Die Feuerwehr und der Rettungsdienst waren vor Ort.
Die Feuerwehr und der Rettungsdienst waren vor Ort.  © Silvio Dietzel

Das Gebäude ist durch den Brand unbewohnbar.

Titelfoto: Silvio Dietzel

Mehr zum Thema Thüringen: