Hier lag Geld auf der Straße! Geldautomat in Worbis gesprengt

Leinefeld-Worbis - Unbekannte Kriminelle haben in der Nacht zu Samstag einen Bankautomaten in Worbis (Eichsfeld) gesprengt.
Eine Filiale der Deutschen Bank ist nach der Sprengung eines Geldautomaten vollkommen zerstört.
Eine Filiale der Deutschen Bank ist nach der Sprengung eines Geldautomaten vollkommen zerstört.  © Gregor Mühlhaus/dpa-Zentralbild/dpa

Ob und wie viel Geld sie dabei erbeutet haben, konnte die Polizei vorerst nicht sagen. 

Die Kriminalpolizei sei am Tatort, die Maßnahmen dauerten an, hieß es auf Anfrage bei der Landespolizeidirektion. 

Dabei werde auch untersucht, wie die Kriminellen vorgegangen sind. 

Anwohner berichteten, dass sie in der Nacht ein Zischen gehört hätten. Danach habe es zwei Mal laut geknallt. 

Sie hätten drei bis vier Leute beobachtet, die eine ausländische Sprache gesprochen hätten. 

Nach der Explosion sollen zeitweise Geldscheine auf der Straße gelegen haben.

Titelfoto: Gregor Mühlhaus/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Thüringen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0