Verunreinigtes Trinkwasser: Für diese Anwohner gilt jetzt ein Abkochgebot!

Sonneberg - Wegen einer noch unbekannten Verunreinigung muss in einigen Ortsteilen und Straßen von Sonneberg bis auf Weiteres das Trinkwasser abgekocht werden.

Bis auf Weiteres muss das Trinkwasser in weiten Teilen Sonnebergs abgekocht werden (Symbolbild).
Bis auf Weiteres muss das Trinkwasser in weiten Teilen Sonnebergs abgekocht werden (Symbolbild).  © 123rf/rclassenlayouts

Als Grund gaben die Wasserwerke eine sogenannte mikrobiologische Belastung in der Trinkwasserleitungsnetz an. 

Das Gesundheitsamt Sonneberg sprach ein sofortiges Abkochverbot für folgende Bereich aus: 

  • Kompletter Ortsteil Wehd einschließlich Alter Friedhof, Drehweg, Marktplatz/Altes Rathaus, Untere Wehd, Ringleinsbrunnen
  • Kompletter Ortsteil Neufang einschließlich Neufanger Straße

Im Stadtgebiet Sonneberg sind folgende Straßen betroffen:

  • Juttastraße
  • Karlstraße
  • Lutherhausweg
  • Rathenaustraße
  • Schießhausstraße
  • Schleicherstraße
  • Schönbergstraße
  • Schöne Aussicht 

Wie es zu der Verunreinigung kommen konnte, ist bislang noch unklar und werde derzeit geprüft, teilten die Wasserwerke mit. 

Das Abkochgebot gilt bis zum Widerruf und nur für die Anwohner der oben genannten Straßen, teilte das Unternehmen auf seiner Internetseite mit. 

Titelfoto: 123rf/rclassenlayouts

Mehr zum Thema Thüringen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0