Unfall auf der B4: Mehrere Personen zum Teil schwer verletzt

Sondershausen - Am Ortsausgang Oberspier (Kyffhäuserkreis) ist es am Samstagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten gekommen.

Der kaputte BWM.
Der kaputte BWM.  © Silvio Dietzel

Nach Angaben der Polizei wollte eine 42-Jährige mit ihrem BMW unmittelbar auf der B4 nach dem Ortsausgang Oberspier in Richtung Greußen nach links auf einen Feldweg abbiegen.

Bevor die Frau jedoch abbiegen konnte, musste sie verkehrsbedingt anhalten. Dann knallte es, weil ein nachfolgender Mitsubishi die Situation falsch einschätzte und mit dem vor sich fahrenden BMW kollidierte. 

Der BMW wurde daraufhin in den Straßengraben geschleudert. Bei dem Unfall wurden beide Insassen des bayrischen Autos sowie drei Personen im Mitsubishi zum Teil schwer verletzt, erklärte die Polizei. 

Beide Fahrzeuge waren nach dem Crash nicht mehr fahrbereit und mussten geborgen werden. Die Bundesstraße 4 war für einige Zeit voll gesperrt.

Der Gesamtschaden wird vorerst auf rund 23.000 Euro geschätzt. 

Titelfoto: Silvio Dietzel

Mehr zum Thema Thüringen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0