Audi kracht frontal gegen Baum, Fahrer schwer verletzt: Waren Drogen und Alkohol Schuld?

Katharinenberg - Schwerer Unfall am gestrigen Dienstag in Katharinenberg im Unstrut-Hainich-Kreis.

Der Audi-Fahrer verursachte einen schweren Unfall. Er musste sogar aus seinem Wrack geborgen werden. (Symbolfoto)
Der Audi-Fahrer verursachte einen schweren Unfall. Er musste sogar aus seinem Wrack geborgen werden. (Symbolfoto)  © Jens Wolf/ZB/dpa

Ein 35-Jähriger war gegen 18 Uhr mit seinem Audi A6 auf der Landstraße 1019 in Richtung Diedorf von der Straße abgekommen und frontal gegen einen Baum geknallt, wie die Polizei am heutigen Mittwoch mitteilte.

Der Fahrer wurde im Auto eingeklemmt und musste von den Rettungskräften aus seinem Wrack befreit werden.

Im Anschluss wurde er schwer verletzt von einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Schwerer Motorradunfall in Saalfeld-Rudolstadt: 19-Jähriger stirbt
Thüringen Unfall Schwerer Motorradunfall in Saalfeld-Rudolstadt: 19-Jähriger stirbt

Laut Polizei war den Mann ohne Führerschein unterwegs. Ob er bei seiner Unfallfahrt betrunken oder unter dem Einfluss von Drogen stand, ist noch nicht bekannt. Die Ermittlungen dauern an.

Nach über zwei Stunden war die Unfallstelle wieder freigegeben.

Titelfoto: Jens Wolf/ZB/dpa

Mehr zum Thema Thüringen Unfall: